Daytrading mit 20 Euro Startkapital

Wer den Schritt vom Demokonto ins Echtgeldkonto wagen möchte, sollte das am Anfang noch mit kleinem Startkapital machen. Handeln mit Echtgeld ist nicht ganz mit Demotraden zu vergleichen, wenn man etwas verliert, ist es das eigene Geld und kein Demogeld. Das fühlt sich dann schon etwas anders an, genauso ist es mit den Gewinnen. Wenn die kommen fühlt es sich auch etwas anders an, hat man z.B. gleich am Anfang einen großen Gewinn, könnte man ganz schnell in Richtung Gier verfallen.

Deshalb mein Tipp: Wenn ich nochmal anfangen würde, erstmal mit kleinem Startkapital beginnen. So gewöhnt man sich an die Verluste und Gewinne und misst diesen beiden Faktoren im Daytrading nicht so viel Bedeutung bei.

Man verknüpft nicht so starke Emotionen mit einem Gewinner oder Verlusttrade.